drucken

Kaufmännisches Berufskolleg I

Ausbildung

Das BK I ist ein einjähriger, berufsvorbereitender Bildungsgang.
Die Ausbildung im BK I soll die fachtheoretischen und fachpraktischen Grundkenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermitteln und die Allgemeinbildung vertiefen.

Unterrichtsfächer

Kernfächer

  • Deutsch/Betriebliche Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik
  • Betriebswirtschaft

Maßgebliche Fächer

  • Religionslehre
  • Gemeinschaftskunde/Geschichte
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft
  • Informatik
  • Textverarbeitung
  • Geschäftsprozesse/Praxisorientierte Übungen

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das BKI ist ist der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses:

  • die Fachschulreife oder
  • der Abschluss der Werkrealschule
  • der Realschulabschluss oder
  • das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des 8-jährigen Bildungsganges oder
  • das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums des 9-jährigen Bildungsganges

Aufnahmeantrag

Der Aufnahmeantrag ist bis spätestens 02. März online unter www.schule-in-bw.de/bewo einzureichen. Informationen zum Ablauf des gesamten Bewerberverfahrens finden Sie in unserem Infoblatt. Später eingehende Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch Plätze frei sind.

Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen:

  • Ein Lebenslauf in tabellarischer Form mit
  • Unbeglaubigte Fotokopie des Halbjahreszeugnisses
  • Weitere Unterlagen

Auswahlverfahren

Erfüllen mehr Bewerber und Bewerberinnen die Aufnahmevoraussetzungen, als in das Kaufmännische Berufskolleg aufgenommen werden können, werden sie nach einem Auswahlverfahren ausgewählt.

Probezeit

Das erste Schulhalbjahr des BK I stellt eine Probezeit dar.
Die Leistungsnoten des Halbjahreszeugnisses sind entscheidend für das Bestehen der Probezeit.

Abschlussprüfung

Im zweiten Schulhalbjahr wird eine zentrale Klassenarbeit im Fach Betriebswirtschaft durchgeführt.
Für den erfolgreichen Abschluss des Bildungsganges gelten dieselben Leistungsanforderungen wie für die Probezeit.